Ein Gedanke zu „Die Vernissage

  1. Vielen Dank @ Wolfgang von der ganzen Fototruppe für seine Geduld und Ausdauer und einmal mehr für die hervorragenden Prints, ohne die die Ausstellung ja nicht möglich wäre.
    Das Fotoprojekt war für mich eine große Freude, wenn hat man schon die Möglichkeit Emotionen “ unplugged“ unverfälscht und pur vor die Linse zu bekommen. Wir wurden mit offenen Händen und viel wichtiger mit offenen Herzen willkommen geheißen und so waren diese Begegnungen nicht nur fotografischer sondern auch zutiefst menschlicher Natur und eine Bereicherung.
    Und einmal mehr frage ich mich: wer sind die eigentlich “ gehandicapten „, die die Ihre Emotionen zeigen oder die, die sie im täglichen Leben ständig hinter Masken der Unverbindlichkeit verstecken.
    Aber nicht nur i

Kommentare sind geschlossen.